Aktuelles

Hier finden Sie Informationen zur Stiftergemeinschaft Fürth und den einzelnen Stiftungen der Stiftergemeinschaft.

 

 

Margot Mergenthaler übergibt Stifterpreis an Klinik für Kinder und Jugendliche

Der Fürther Stifterpreis, eine Auszeichnung für die Rolf Mergenthaler Kinder- und Jugendklinik Fürth Stiftung, ist künftig im Eingangsbereich der Klinik ausgestellt.

Fürther Stifterpreis bekommt Ehrenplatz

Bei der Übergabe des Preises und des symbolischen Spendenschecks (von links): Hans Wölfel (Vorstandsvorsitzender Sparkasse Fürth), Margot Mergenthaler, Gisela König (ehemalige Vorsitzende Freunde und Förderer der Kinderklinik Fürth e.V.), Prof. Dr. med. Jens Klinge (Chefarzt Klinik für Kinder und Jugendliche) und Dr. med. Manfred Wagner (Medizinischer Direktor nicht-operative Bereiche).

Seit Kurzem schmückt der dritte Fürther Stifterpreis den Eingangsbereich der Klinik für Kinder und Jugendliche am Klinikum Fürth. Die mit Goldschrift gearbeitete Auszeichnung aus Acrylglas hat ihren Platz in einer Vitrine gefunden, die Mitarbeitern, Patienten und Besuchern beim Betreten der Klinik unweigerlich ins Auge fällt.

Auszeichnung für Engagement

Der Fürther Stifterpreis wurde von der Sparkasse Fürth gemeinsam mit der DT Deutschen Stiftungstreuhand AG 2010 ins Leben gerufen, um im dreijährigen Turnus Stifterpersönlichkeiten in Stadt und Landkreis Fürth zu ehren. Preisträgerin Margot Mergenthaler hatte die Auszeichnung im November 2016 für ihr großes Engagement im Rahmen ihrer „Rolf Mergenthaler Kinder- und Jugendklinik Fürth Stiftung“ erhalten. Indem die Stifterin ihren Preis der Klinik überlässt, möchte sie ihn der Öffentlichkeit zugänglich machen und so möglicherweise auch weitere Unterstützer für ihre Herzensangelegenheit gewinnen.

„Mit den Erträgen und Spendengeldern aus der Stiftung können wir seit der Gründung im Jahr 2011 viel bewegen. Das reicht von der Anschaffung medizinischer Geräte bis hin zur Finanzierung der Klinik-Clowns, die etwas Farbe in den Alltag unserer kleinen Patienten bringen“, so Prof. Dr. med. Jens Klinge, Chefarzt der Klinik für Kinder und Jugendliche. Die Zusammenarbeit mit der Stifterin sei dabei stets sehr konstruktiv und unkompliziert.

Spende über 5.000 Euro

Bei der offiziellen Übergabe des Stifterpreises gab es gleich doppelten Grund zur Freude: Margot Mergenthaler überreichte dem Chefarzt nicht nur ihre Auszeichnung, sondern auch eine Spende in Höhe von 5.000 Euro. Der Geldbetrag ermöglicht die Anschaffung einer Frühgeborenen-Trainingspuppe, die in der Ausbildung von Assistenzärzten und -ärztinnen eingesetzt wird.

Ob Geldspende oder Zustiftung – um auch in Zukunft viel Gutes bewirken zu können, freut sich die „Rolf Mergenthaler Kinder- und Jugendklinik Fürth Stiftung“ über jegliche Unterstützung. Weitere Informationen sowie eine Möglichkeit zur Online-Spende gibt es unter www.die-stifter.de.