Aktuelles

Hier finden Sie Informationen zur Stiftergemeinschaft Fürth und den einzelnen Stiftungen der Stiftergemeinschaft.

 

 

FrauenBeratung Fürth gegen Gewalt

Die Stiftung "Sozial.Stark.Fürth." unterstützt die neu ins Leben gerufene FrauenBeratung Fürth gegen Gewalt.

FrauenBeratung Fürth gegen Gewalt

Ein Leben ohne Gewalt ist nicht nur wünschenswert, es ist ein Menschenrecht! Gerade Frauen sind allerdings häufig Opfer von Gewalt - auch in subtiler Form. Eine EU-weite Erhebung der Agentur der Europäischen Union für Menschenrechte (FRA) veröffentlichte im März 2014 die Ergebnisse einer Studie:

"Insgesamt zeigen die Ergebnisse der Erhebung eine mittlere bis hohe Gewaltbetroffenheit in Deutschland:

  • 35% der deutschen Frauen haben körperliche und/oder sexuelle Gewalt durch eine/n Partner/in oder einer anderen Person seit ihrem 15. Lebensjahr erfahren.
  • 20% haben körperliche Gewalt durch eine/n Partner/in erlebt.
  • 8% haben sexuelle Gewalt durch eine/n Partner/in erlebt, 7% durch eine andere Person als den/die Partner/in.
  • 50% haben eine Form der psychologischen Gewalt durch eine/n aktuelle/n oder frühere/n Partner/in erlebt.
  • 44% haben körperliche, sexuelle oder psychische Gewalt vor ihrem 15. Lebensjahr durch eine/n erwachsene/ Täter/in erlebt, 13% haben sexuelle Gewalt erlebt.
  • 24% haben Stalking seit ihrem 15. Lebensjahr erfahren.
  • 60% der Frauen haben mindestens eine Form der sexuellen Belästigung erfahren.
  • 11% der Frauen meldeten den schwerwiegendsten Vorfall von Gewalt in Partnerschaft und 13% durch andere Personen als den Partner/die Partnerin der Polizei."

(Quelle: www.frauen-gegen-gewalt.de)

Gewalt gegen Frauen ist alltäglich!

Gewalt gegen Frauen ist also keine Ausnahme! Deshalb sind kostenlose und niederschwellige Beratungsangebot wie die "FrauenBeratung Fürth gegen Gewalt" so wichtig. Die Fürther Service-Clubs Soroptimist International Fürth und Rotary Club Fürth haben den Reinerlös ihres gemeinsamen Benefiz-Maiballs 2017 der Stiftung Sozial.Stark.Fürth zur Unterstützung und Anschubfinanzierung der Frauenberatung Fürth gegen Gewalt zur Verfügung gestellt. Das Projekt wird fachlich von dem „Runden Tisch gegen Gewalt“ mit Polizei, Frauenhaus, städtischen, kirchlichen und weiteren Beratungsstellen begleitet. In Kooperation mit der städtischen Gleichstellungsbeauftragten stehen Fachfrauen des Frauennotrufs Nürnberg jeden zweiten Mittwoch im Multikulturellen Frauentreff, Moststraße 9, für kostenlose und vertrauliche Beratungsgespräche zur Verfügung.

Die "FrauenBeratung Fürth gegen Gewalt" unterstützt bei der Bewältigung von Eingriffen in körperliche oder seelische Integrität und Gesundheit von Frauen durch umfassende Beratung. Nach Wunsch begleiten die Fachfrauen auch zu Polizei, Anwältin, Ärztin oder Therapeutin. All das geschieht freiwillig und nur mit Zustimmung der betroffenen Personen.

Beratungstermine nach Vereinbarung jeden zweiten Mittwoch im Multikulturellen Frauentreff (abwechselnd vor- und nachmittags, 10.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 16.00 Uhr).

Terminvereinbarung und weitere Informationen:
Telefon: 0911 – 28 44 00
E-Mail: kontakt-fuerth[at]frauenberatung-nuernberg.de
Online: www.frauenberatung-nuernberg.de
Ort: Multikultureller Frauentreff e.V., Moststraße 9, 90762 Fürth