Aktuelles

Hier finden Sie Informationen zur Stiftergemeinschaft Fürth und den einzelnen Stiftungen der Stiftergemeinschaft.

 

 

Spende über 2.000 Euro und erfolgreich auf dem Trinitatismarkt

Sparkasse Fürth übergibt 2.000 Euro an die Bürgerstiftung Wilhermsdorf. Erfolgreicher Auftritt auf dem Trinitatismarkt.

Bild: Petra Detampel (Stiftungsexpertin der Sparkasse Fürth), Klaus Brunner (Stiftungsexperte der Sparkasse Fürth), Melanie Glück (Marktbereichsleiterin der Sparkasse Fürth), Uwe Emmert (Bürgermeister von Wilhermsdorf) und Fabian Zapf (Leiter der Geschäftsstelle Wilhermsdorf).

Hilfe spenden, Zukunft stiften – unter diesem Motto präsentierte sich die Bürgerstiftung Wilhermsdorf auf dem diesjährigen Trinitatismarkt in Wilhermsdorf am 25. November. Mit dem neuen Motto „Es weihnachtet in Wilhermsdorf“ und einem verkaufsoffenen Sonntag wurde aus der bisher eher lokalen Veranstaltung ein Magnet, der über die Grenzen der Marktgemeinde hinaus wirkte. Die Hauptstraße wurde zur Flaniermeile umfunktioniert, am Marktplatz präsentierten sich neben den Fieranten mit Kleidung, Schmuck, Spielwaren und anderen Geschenken ebenso einige Vereine. Es war also viel los in der „Perle am Zenngrund“. Auch am Stand der Bürgerstiftung Wilhermsdorf. Hier informierten Patrizia Fierus, Ansprechpartnerin bei der Gemeinde Wilhermsdorf für die Bürgerstiftung, und Harald Nägel, Gemeinderat und Stiftungsratsmitglied, über die Ziele und Projekte. Ein Besucher war vom Auftritt und den Aktivitäten so sehr begeistert, dass er direkt vor Ort einen Geldbetrag für die Bürgerstiftung spendete. Das kann man natürlich jederzeit per Überweisung oder auch online machen. Einfach auf die Seite der Bürgerstiftung der Seite der Stiftgemeinschaft der Sparkasse Fürth gehen.

2.000 Euro von der Sparkasse Fürth gespendet

Anlässlich der Eröffnung der neuen Geschäftsstelle der Sparkasse Fürth in Wilhermsdorf wurde eine exklusive Einkaufstasche aufgelegt und verkauft. So kamen 1.036 Euro zusammen, die jetzt von der Sparkasse Fürth auf 2.000 Euro aufgerundet wurden. Die Summe wurde am 25. November an die Bürgerstiftung Wilhermsdorf übergeben und soll für soziale Projekte in der Region verwendet werden.