Aktuelles

Hier finden Sie Informationen zur Stiftergemeinschaft Fürth und den einzelnen Stiftungen der Stiftergemeinschaft.

 

 

Laufen, lachen, Gutes tun - teilnehmen am Marathon zum Welt-Down-Syndrom-Tag

Am 19. März 2017 findet die Charity-Veranstaltung zur Unterstützung der Thomas-Benjamin-Kinle-Beratungstelle in Fürth statt.

Die Thomas-Benjamin-Kinle-Beratungsstelle hilft seit 2010 Menschen mit Down-Syndrom und den dazugehörigen Familienmitgliedern. Es sollen sowohl die betroffenen Kinder als auch die Eltern gestärkt werden. Ziel ist es, ihnen zu vermitteln, dass und wie ein Leben mit einem erkrankten Kind zu bewältigt werden kann. Damit die Beratungsstelle ihre Aufgaben erfüllen kann, hat der Laufclub 21 die Fürther Stiftung für Menschen mit Down-Syndrom initiiert. Die Stiftung ist Mitglied in der Stiftergemeinschaft  der Sparkasse Fürth und sammelt Geld für den langsfristigen Unterhalt der Thomas-Benjamin-Kinle-Beratungsstelle.

Marathon unterstützt Beratungsstelle

Wer am Marathon zum Welt-Down-Syndrom-Tag am 19. März in Fürth unterstützt ganz direkt die Arbeit der Beratungsstelle, denn alle Überschüsse fließen in die Arbeit der Thomas-Benjamin-Kinle-Beratungsstelle. Natürlich können auch Zuschauer mit einer Spende die Beratungsstelle unterstützen.

Daten und Fakten n zum Marathon zum Welt-Down-Syndrom-Tag

Die Läufer einer Staffel bewältigen miteinander die 6 Stunden. Gelaufen werden darf in beliebiger Reihenfolge und Dauer. Es wird ein Chip quasi als „Staffelstab“ übergeben. Es gewinnen die Staffel mit den am meisten gelaufenen Kilometern.

Uhrzeit | Disziplin | Startgebühr

  • 09:00 Uhr 6-Stunden-Staffel 28,21 € pro Teilnehmer
  • 09:00 Uhr Marathon 53,21 €
  • 11:00 Uhr Halbmarathon 43,21 €
  • 13:00 Uhr 10-KM-Lauf 27,21 €